Katholische Erwachsenenbildung im Erzbistum München und Freising
 

Kritischer Studiengang Heimat heute - Heimat morgen

Das Konzept Heimat – oft als Utopie, als Mythos, als... [mehr]

Das ehemalige KZ-Aussenlager Mühldorfer Hart

Der Verein für das Erinnern e.V. und das Katholische Kreisbildungswerk Mühldorf e.V. haben sich zur Aufgabe gemacht,... [mehr]

Veranstaltungs-
anmeldung
Rufnummer 08631 3767-0

Aktuelles aus unserem Bildungsprogramm

Nistkästen für unsere gefiederten Freunde
Termin: Donnerstag, 08.09.16 von 10.00-12.30 Uhr

Wetterfester unbehandelter Massivholz-Nistkasten: Dieser Nistkasten hat eine bewährte Bauform mit einem raffiniertem Mechanismus zum Öffnen der Reinigungsklappe "Amsel, Drossel, Fink und Star...", wer kennt nicht zumindest eine Zeile des alten Liedes? Vögel erfreuen uns mit ihrem Gesang, sie vertilgen große Mengen Schädlinge und Vögel sind beliebt. Die ursprünglichen Lebensräume unserer Gartenvögel waren lichte Wälder oder Offenlandschaften mit vielen Bäumen. Sie zeichneten sich unter anderem durch einen hohen Totholzanteil aus. Heutzutage gibt es allerdings in den wenigsten Gebieten noch ausreichend Totholz und somit auch nicht genügend Nisthöhlen. In wenigen Wochen werden die heimischen Vögel wieder nach geeigneten Nistplätzen Ausschau halten. Diesem Mangel kann man mit künstlichen Nisthilfen oder -höhlen abhelfen. Sie sind nicht nur im Frühjahr für die erfolgreiche Brutaufzucht notwendig, sondern bieten auch im Winter und kalten Nächten Unterschlupf. Für alle Altersgruppen. Ab 10 Jahre ohne Begleitperson. Unter 10 Jahre mit erwachsener Begleitperson zur Hilfe.

Termin: Donnerstag, 08.09.2016 von 10.00-12.30 Uhr
Kosten: 15,00 EUR
Leitung: Angela Schreier, Soyen

Ort: Grundschule Soyen, Riedenerstr. 17, D-83564 Soyen

Anmeldung: Telefon 08071/5683 oder radlschreier@gmx.de

Stärkung des Selbstausdrucks als Prävention gegen Mobbing
Termin: Mittwoch, 26.10.16 um 19.30 Uhr

In den letzten Jahren wird das Augenmerk verstärkt auf das Phänomen Ausgrenzung/ Mobbing gelegt. Schon in frühen Jahren erleben Kinder in Gruppen alle Fassetten von sozialem Verhalten. Jedes Kind ist jedoch einzigartig. Auf welche Weise können Eltern ihre Kinder in ihrem Selbstausdruck unterstützen und Mut machen und damit Selbstbewusstsein vermitteln. Wie erkennt man Gefahren von Ausgrenzung und Mobbing? Welche Möglichkeiten haben Eltern und Erzieher, das Gruppenklima positiv zu beeinflussen, soziale Kompetenzen wie Rücksichtnahme und Toleranz zu fördern und damit Ausgrenzung vorzubeugen?

Termin: Mittwoch, 26.10.2016 um 19.30 Uhr
Kosten: 5,00 EUR
Referentin: Liane Laschtuvka-Reyes, Polling

Ort: Pfarrheim Niedertaufkirchen, D-84494 Neumarkt-St. Veit

"Boarisch gschriem, gred und gspuit" - Bairischer Dichterwettstreit
Termin: Samstag, 11.03.2017 von 20.00-23.00 Uhr

Ob Sprachkünstler, Hobby-Literat oder privater Heimdichter: beim bairischen Dichterwettstreit darf jeder seinen Text und sich selbst präsentieren - in bairischer Mundart versteht sich! Ein selbstgeschriebener Text wird dabei - mitunter auch recht lebhaft - in Szene gesetzt. Ob spannend, theatralisch, nachdenklich, lustig oder traurig ist dabei egal - Bairisch soll es sein! Die Jury und das Publikum stimmen am Ende über die schönste und eindrucksvollste Darbietung ab und küren den Gewinner, dem ein Preisgeld winkt. Künstler, die sich und ihren Text präsentieren wollen, können sich beim Kreisbildungswerk informieren. min: Frühjahr 2017 (wird noch über die Presse bekannt gegeben).




Termin: Samstag, 11.03.2017 von 20.00-23.00 Uhr
Moderation: Ernst Müller, Mitglied des Vereinsvorstandes für bairische Sprache und Mundarten

Ort: Kulturschuppn Mühldorf, Mühlenstraße 20, D-84453 Mühldorf

Anmeldung: Informationen: Kath. Kreisbildungswerk , Telefon 08631/3767-0