#glaubnedois

Wahrheit im Internet

Jeder ist ganz selbstverständlich im Web unterwegs ...

... aber erkennen Sie Fake News? 

Was tun bei Cyber-Mobbing? Wurden Sie schon einmal Opfer von Hate-Speech? Wahrheit im Internet hat viele Gesichter, sie zu erkennen ist dabei nicht einfach.

 

Nicht zuletzt in den vergangenen Monaten ist deutlich geworden, welche Chancen das Internet für die Pflege sozialer Kontakte bietet. So sehr das Netz jedoch Menschen verbinden kann, so sehr kann es auch ihre Beziehungen schädigen. Schlagwörter wie »Hate Speech«, »Cyber Mobbing« und »Fake News« erinnern an die Herausforderungen, die mit dem Internet verbunden sind.

Die Kreisbildungswerke Mühldorf, Traunstein und Rosenheim wollen mit dem Projekt #glaubnedois dazu beitragen, über verschiedene Erscheinungsformen dieser medialen Phänomene aufzuklären, helfen, sie zu erkennen und zeigen, wie sie funktionieren.

Workshop

In Kooperation mit Kolleginnen und Kollegen der Bildungswerke im Alpenraum (Arge Alp), gefördert durch die KEB München-Freising und in enger Zusammenarbeit mit dem Medienpädagogen Danilo Dietsch wurde ein Workshop entwickelt. 

Der Workshop richtet sich an alle, die im privaten, beruflichen oder ehrenamtlichen Umfeld darüber aufklären möchten und eignet sich so besonders für Lehrer, Sozialpädagogen und alle Aktiven in Vereinen. 

Die achtstündige Schulung vermittelt spielerisch die Grundkompetenzen, um sich hinsichtlich der Fragen Wahrheit und Lüge souverän im World Wide Web bewegen zu können. Sie beinhaltet praktische Übungen, in denen konkrete Fallbeispiele mit Hilfe von allgemeinem Hintergrundwissen bearbeitet werden können. Es werden überdies Methoden und Materialien an die Hand gegeben, um das erlernte Wissen einfach weiter zu vermitteln.

Angestrebt wird dabei, die Teilnehmer nicht nur für ihre Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen weiter zu qualifizieren, sondern zugleich als Multiplikatoren für künftige Schulungen in Eigenregie auszubilden. Jeder Teilnehmer erhält dafür eine Präsentation, die die zentralen Inhalte niederschwellig und spielerisch weitergibt. Die Präsentation besteht aus verschiedenen inhaltlichen Modulen, die je nach Bedarf auch einzeln verwendet werden können. Sie eignet sich sowohl für eine analoge als auch eine digitale Vermittlung.

Interessiert?

18708 #glaubnedois

Am 18.11.2021 startet der zweiteilige Workshop
mit Danilo Dietsch.
Hier geht´s zur Anmeldung >>>

#glaubnedois in Clips

Partner