page.headerData.20 = TEXT page.headerData.20.value ( Kath. Kreisbildungswerk Mühldorf: Heimatgeschichte am Nachmittag

Unterwegs mit Meinrad Schroll

Mit Führungen in den Kirchen Pietenberg und Fisslkling
Sonntag, 26.04.2020, 13:00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Kraiburg an der Brunngasse

Wir wandern vom Parkplatz an der Brunngasse über den Keferberg vorbei an der Kifingerkapelle zur Marienkirche in Pietenberg. Diese spätgotische Filialkirche wurde im 19. Jahrhundert restauriert, was die neugotische Ausstattung bezeugt. Im Schrein des Hochaltars befindet sich die einst vielverehrte Gnadenmutter. Eine Skapulierbruderschaft hatte während der Barockzeit die vielbesuchte Wallfahrt nach Pietenberg stark gefördert. Unsere Wanderung führt vorbei an den Bauernhöfen Stumpfer am Zaun und Rudlfing zur Marmorsäule beim Weiler Westerberg, die wahrscheinlich schon 1642 aufgestellt wurde. Ebenfalls bei Westerberg steht eine erst 1988 erbaute Marienkapelle. Nun führt der Weg hinunter zur prächtigen Wallfahrtskirche Fisslkling, zu der einst eine Einsiedelei gehört hatte. Bei der Kirchenführung wird von der Entstehung der Kirche und der Wallfahrt erzählt und der heutige, im Stil des Rokoko ausgeschmückte Innenraum erklärt. Entlang der Guttenburger Straße wandern wir nach Kraiburg zurück. Dabei kommen wir an der Fünf-Wunden-Kapelle, der ehemaligen Kumpfmühle, am Fundort der römischen Siedlung und am Fischer- bzw. Sachsenschlößl vorbei. Im Gasthaus Unterbräu (Kraiburg, Bahnhofstr. 12) wollen wir gemeinsam den Wandertag ausklingen lassen.

Anmeldung: Kath. Kreisbildungswerk Mühldorf e.V., Telefon 08631/3767-0 oder bei Meinrad Schroll, Telefon 08631/13633

Kosten: 5,00 €

Von S. Finner: Siddhartha Finner, Dipl.Ing.-Architektur - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13290314

Mit Führung in der Pfarrkirche Gars
Sonntag, 06.09.2020, 13:00 Uhr
Treffpunkt: Rathaus in Gars am Inn

Die Führung in die Geschichte des Marktes und des Klosters Gars am Inn führt vom Rathaus in den Marktplatz und in die Marktstraße, zum Ortsbereich Am Turm, durch die Sattler- und Johannesgasse und über die Nelkenstraße zur Pfarrkirche, der ehemaligen Klosterkirche. Die Teilnehmer erfahren von wichtigen Ereignissen aus der Geschichte des Marktes, von der Verleihung des Marktwappens, vom alten Gewerbe, z.B. den Brauereien, vom ältesten Schulhaus, von den Plünderungen durch schwedische Soldaten im Juni 1648 und von einigen Marktbränden. In der frühbarocken Pfarrkirche werden wichtige Stationen aus der Geschichte der Augustiner-Chorherrn geschildert und von der sich über viele Jahre hinziehenden Ausstattung der Pfarrkirche, den Künstlern und ihren Werken erzählt. Ein Blick in die volkskundlich sehr interessante Felixkapelle rundet diese Kirchenführung ab. Danach treffen wir uns noch im benachbarten Kloster-Café in Gars am Inn.

Anmeldung: Kath. Kreisbildungswerk Mühldorf e.V., Telefon 08631/3767-0 oder bei Meinrad Schroll, Telefon 08631/13633

Kosten: 5.00 €