Unterwegs mit Meinrad Schroll

Wanderung von Kraiburg nach Pietenberg und Fisslkling

Mit Führungen in den Kirchen Pietenberg und Fisslkling
Sonntag, 16.05.2021, 13:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Kraiburg an der Brunngasse

Wir wandern vom Parkplatz an der Brunngasse über den Keferberg vorbei an der Kifingerkapelle zur Marienkirche in Pietenberg. Diese spätgotische Filialkirche wurde im 19. Jahrhundert restauriert, was die neugotische Ausstattung bezeugt. Im Schrein des Hochaltars befindet sich die einst vielverehrte Gnadenmutter. Eine Skapulierbruderschaft hatte während der Barockzeit die vielbesuchte Wallfahrt nach Pietenberg stark gefördert. Unsere Wanderung führt vorbei an den Bauernhöfen Stumpfer am Zaun und Rudlfing zur Marmorsäule beim Weiler Westerberg, die wahrscheinlich schon 1642 aufgestellt wurde. Ebenfalls bei Westerberg steht eine erst 1988 erbaute Marienkapelle. Nun führt der Weg hinunter zur prächtigen Wallfahrtskirche Fisslkling, zu der einst eine Einsiedelei gehört hatte. Bei der Kirchenführung wird von der Entstehung der Kirche und der Wallfahrt erzählt und der heutige, im Stil des Rokoko ausgeschmückte Innenraum erklärt. Entlang der Guttenburger Straße wandern wir nach Kraiburg zurück. Dabei kommen wir an der Fünf-Wunden-Kapelle, der ehemaligen Kumpfmühle, am Fundort der römischen Siedlung und am Fischer- bzw. Sachsenschlößl vorbei. Im Gasthaus Unterbräu (Kraiburg, Bahnhofstr. 12) wollen wir gemeinsam den Wandertag ausklingen lassen.

Anmeldung: Kath. Kreisbildungswerk Mühldorf e.V., Telefon 08631/3767-0 oder bei Meinrad Schroll, Telefon 08631/13633

Kosten: 5,00 €

Kirchenführung in der Filialkirche Riedbach

Sonntag, 21.03.2021, 14:00 Uhr
Treffpunkt: Kirche in Riedbach

Die wohl aus dem 14. Jh. stammende Rupertuskirche in Riedbach wurde im 18. Jh. bei zwei Umbaumaßnahmen barockisiert. Stuck und Fresken stammen vom Jahr 1768. Sehenswert sind außerdem der Hochaltar und das Gemälde Sieben Zufluchten.

Anmeldung: Kath. Kreisbildungswerk Mühldorf e.V., Telefon 08631/3767-0 oder bei Meinrad Schroll, Telefon 08631/13633

Kosten: 5.00 €

Spaziergang in Mühldorf: Vom Himmelbräu zum Turmbräu- Wo standen die ehemaligen Brauereien?                            
Sonntag, 10.10.2021, 13:30 Uhr
Treffpunkt: Sparkasse Altötting-Mühldorf, Filiale am Katharinenplatz

Bierbrauer sind in Mühldorf seit dem 13. Jh. nachgewiesen. Zwei Brauereien, Himmel- und Höllbräu, standen in der Bergvorstadt. Innerhalb der Altstadt gab es im 18. Jh. noch 12 Brauereien mit Brauhäusern. 1859 begann das "Brauereisterben"; 1909 war die Turmbrauerei als einzige Brauerei übriggeblieben. 

Anmeldung: Kath. Kreisbildungswerk Mühldorf e.V., Telefon 08631/3767-0 oder bei Meinrad Schroll, Telefon 08631/13633

Kosten: 5.00 €