Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldungen

Für die Teil­nah­me an Ein­zel­vor­trä­gen ist keine An­mel­dung er­for­der­lich. Aus­nah­men sind im Pro­gramm­heft an­ge­ge­ben.

Für Kurse und Se­mi­na­re ist unter Um­stän­den eine An­mel­dung beim je­wei­li­gen Bil­dungs­be­auf­trag­ten oder dem/der Re­fe­ren­ten/in not­wen­dig. Für die über­ört­li­chen Ver­an­stal­tun­gen ist die An­mel­dung in un­se­rer Ge­schäfts­stel­le in Mühl­dorf. Die je­wei­li­gen Be­din­gun­gen kön­nen Sie der Kurs­be­schrei­bung ent­neh­men.

An­mel­dun­gen sind in jedem Fall ver­bind­lich.

Bitte be­ach­ten Sie die je­wei­li­gen Fris­ten! Die An­mel­dung kann per­sön­lich, schrift­lich, te­le­fo­nisch,  über E-Mail und über Pro­gramm er­fol­gen. In der Regel ist mit der An­mel­dung die Zu­stim­mung zur Ab­bu­chung der Kurs­ge­büh­ren und die An­ga­be der Bank­ver­bin­dung nötig.

Bis zu acht Tagen vor Kurs­be­ginn ist ein Rück­tritt  mög­lich. Die­ser kann nur per­sön­lich, schrift­lich oder te­le­fo­nisch er­klärt wer­den. Für ei­ni­ge Ver­an­stal­tun­gen wie z.B. Stu­di­en­rei­sen, Fa­mi­li­en­bil­dungs­frei­zei­ten und Fort­bil­dun­gen für Mit­ar­bei­ter/innen in Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen gel­ten ge­son­der­te Rück­tritts­be­din­gun­gen.

Digitale Bildung

Teilnehmende, die eine Online-Veranstaltung buchen, haben die eigene technische Ausstattung mit Bild, Ton und eine stabile Internetverbindung sicherzustellen. Die Funktionsweise der Empfängergeräte und die Netzstabilität liegen nicht in der Verantwortung des Veranstalters. Teilnehmergebühren können bei Störungen oder Nichtfunktionieren nicht erstattet werden.

Ermäßigungen

Er­mä­ßi­gun­gen: (Nur gegen Vor­la­ge der Aus­wei­se)

  • Schwerbehinderte, Arbeitslose, Schüler, Studenten: 30 %
  • Inhaber der Jugendleiterkarte (Juleika): 30 %
  • Geschwister (jedes zweite und weitere Kind): 25 %

Bil­dungs­be­auf­trag­te des Ka­tho­li­schen Kreis­bil­dungs­werks er­hal­ten bei allen Ein­zel­ver­an­stal­tun­gen und Kur­sen frei­en Ein­tritt. (nicht gül­tig für Stu­di­en­an­ge­bo­te)

Für An­mel­dun­gen zu Fort­bil­dun­gen für Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter in Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen gel­ten ge­son­der­te An­mel­de­be­din­gun­gen. Hier ist eine An­mel­dung nur mit SE­PA-Last­schrifts­ver­fah­ren mög­lich. Alle An­mel­dun­gen sind ver­bind­lich. Es wird keine ge­son­der­te An­mel­de­be­stä­ti­gung ver­sandt. Die Kurs­ge­bühr ist am Tag der Ver­an­stal­tung fäl­lig und wird von der an­ge­ge­be­nen Bank­ver­bin­dung ab­ge­bucht. Bei Nicht­er­schei­nen am Kurs­tag müs­sen 100 % der Ge­büh­ren be­rech­net wer­den, bei vor­he­ri­ger be­grün­de­ter Ab­mel­dung ab 14 Tage vor Kurs­be­ginn 50 % und ab 3 Tage vor Kurs­be­ginn sind 80 % der Kurs­ge­bühr fäl­lig. Es ist grund­sätz­lich mög­lich, eine Er­satz­per­son zu stel­len.

Das Ka­tho­li­sche Kreis­bil­dungs­werk Mühl­dorf ist ein ein­ge­tra­ge­ner Ver­ein. Die Ge­mein­nüt­zig­keit der Ar­beit ist an­er­kannt.

Die Ver­an­stal­tun­gen sind für alle In­ter­es­sier­ten offen!